Inspiration und Ideen durch

KREATIVE ARBEIT

Willkommen bei der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Region StarnbergAmmersee – eine vielfältige und erfolgreiche Branche, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen neue Perspektiven eröffnet und ungewöhnliche Wege geht.

Die Kreativbranche besteht aus einem Mix unterschiedlicher Teilmärkte mit vielen Schnittstellen zu Technologie und Handwerk. Die Facetten der Branche, ihre Erfolge und die Bedeutung für die Region sichtbar zu machen, ist unser Ziel. Kreativität ist ein entscheidender Faktor für wirtschaftliches Wachstum. Kulturschaffende und Kreative wirken inspirierend, sie fungieren als Pioniere und üben häufig eine Magnetwirkung auf andere Branchen aus. Mit ihren Produkten und Dienstleistungen stärken sie die regionale Wertschöpfung und prägen den Charakter einer Region.

Blickpunkte

Veranstaltungen, Neues aus der Region, aktuelle Infos

Nächster Halt: Herrsching

Unsere Kunst-Aktion geht weiter

Literweise Kunst im Original-Weckglas – unser Projektteam aus Künstlerin Gesine Dorschner, Petra Brüderl, Kulturbüro der Stadt Starnberg und Daniela Tewes, Regionalmanagement der gwt Starnberg ist mit der Kunst-Aktion  eingeweckt_aufgeweckt aus der Sommerpause zurück! Wir verkaufen 50 Werke regionaler Künstler:innen Skulpturen, Mini-Kunstdrucke, Fotos und Design-Artikel von 5 bis 550 Euro. im August waren wir mit dem VW Bus von Bullicious als mobile Galerie am Starnberger See unterwegs, jetzt stehen die Gläser im Herrschinger Institut für Form und Farbe in der Bahnhofsstraße 35. Mehr Infos auf der Webseite sowie bei Facebook und Instagram. Hier geht’s zum kompletten Kunst-Menü, wer jetzt schon etwas kaufen möchte, gerne Mail an uns.

Toller Erfolg!

Veranstaltung in der Akademie Tutzing

Unsere Kooperationsveranstaltung mit der Akademie für politische Bildung in Tutzing zum Thema “Kultur- und Kreativwirtschaft: unterschätzter Wirtschaftsfaktor mit gesellschaftlicher Wirkung” am 14. September war ein großartiger Erfolg und hat gezeigt, wie viel Potenzial die Branche für unsere Region bietet: Kreative schaffen Begegnungsräume für die Bevölkerung, sie inspirieren mit neuen Ideen und Perspektiven und sind Motor für eine positive wirtschaftliche Entwicklung. 80 Gäste, 2 tolle Referent:innen Carola Kupfer, Präsentation des BLVKK – Bayerischer Landesverband für Kultur- und Kreativwirtschaft und Jan Knikker vom Architekturbüro MVRDV aus Rotterdam. Dazu 3 Gäste auf dem Podium: Gesine Dorschner, Michael Ehret und Matthias Helwig. Danke an alle, wir planen weiter!

immer interessant

Unsere Info-Veranstaltungen

Nachdem Präsenzveranstaltungen immer noch etwas schwierig sind, finden derzeit keine Netzwerk-Treffen wie der Kreativ-Stammtisch statt. Dafür bieten wir im Online-Format unterstützende Angebote für die Branche zu schaffen. Achtung: Alle unsere Veranstaltungen sind kostenlos – und  schnell ausgebucht! Im März gab es zwei Workshops zu “Instagram – warum digitale Sichtbarkeit in diesen Zeit so wichtig ist, darauf folgten zwei Termine zu “Kultursponsoring” und im April ein Angebot zu Preisgestaltung” – Modelle, kreative Arbeit wirtschaftlich, fair und nachvollziehbar kalkulieren, danach das Thema “Datenschutz und Akquise“. Am 29. Juli fand die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause statt: “Akquise in herausfordernden Zeiten“. Die Einladungen gelten nur für Kreative in unserem Verteiler, also schnell registrieren lassen – im Herbst geht es weiter.

Nächster Halt: Herrsching

Unsere Kunst-Aktion geht weiter

Literweise Kunst im Original-Weckglas – unser Projektteam aus Künstlerin Gesine Dorschner, Petra Brüderl, Kulturbüro der Stadt Starnberg und Daniela Tewes, Regionalmanagement der gwt Starnberg ist mit der Kunst-Aktion  eingeweckt_aufgeweckt aus der Sommerpause zurück! Wir verkaufen 50 Werke regionaler Künstler:innen Skulpturen, Mini-Kunstdrucke, Fotos und Design-Artikel von 5 bis 550 Euro. im August waren wir mit dem VW Bus von Bullicious als mobile Galerie am Starnberger See unterwegs, jetzt stehen die Gläser im Herrschinger Institut für Form und Farbe in der Bahnhofsstraße 35. Mehr Infos auf der Webseite sowie bei Facebook und Instagram. Hier geht’s zum kompletten Kunst-Menü, wer jetzt schon etwas kaufen möchte, gerne Mail an uns.

Toller Erfolg!

Veranstaltung in der Akademie Tutzing

Unsere Kooperationsveranstaltung mit der Akademie für politische Bildung in Tutzing zum Thema “Kultur- und Kreativwirtschaft: unterschätzter Wirtschaftsfaktor mit gesellschaftlicher Wirkung” am 14. September war ein großartiger Erfolg und hat gezeigt, wie viel Potenzial die Branche für unsere Region bietet: Kreative schaffen Begegnungsräume für die Bevölkerung, sie inspirieren mit neuen Ideen und Perspektiven und sind Motor für eine positive wirtschaftliche Entwicklung. 80 Gäste, 2 tolle Referent:innen Carola Kupfer, Präsentation des BLVKK – Bayerischer Landesverband für Kultur- und Kreativwirtschaft und Jan Knikker vom Architekturbüro MVRDV aus Rotterdam. Dazu 3 Gäste auf dem Podium: Gesine Dorschner, Michael Ehret und Matthias Helwig. Danke an alle, wir planen weiter!

immer interessant

Unsere Info-Veranstaltungen

Nachdem Präsenzveranstaltungen immer noch etwas schwierig sind, finden derzeit keine Netzwerk-Treffen wie der Kreativ-Stammtisch statt. Dafür bieten wir im Online-Format unterstützende Angebote für die Branche zu schaffen. Achtung: Alle unsere Veranstaltungen sind kostenlos – und  schnell ausgebucht! Im März gab es zwei Workshops zu “Instagram – warum digitale Sichtbarkeit in diesen Zeit so wichtig ist, darauf folgten zwei Termine zu “Kultursponsoring” und im April ein Angebot zu Preisgestaltung” – Modelle, kreative Arbeit wirtschaftlich, fair und nachvollziehbar kalkulieren, danach das Thema “Datenschutz und Akquise“. Am 29. Juli fand die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause statt: “Akquise in herausfordernden Zeiten“. Die Einladungen gelten nur für Kreative in unserem Verteiler, also schnell registrieren lassen – im Herbst geht es weiter.

Kultur- und Kreativwirtschaft in der Region

Kultur- und Kreativ-Wirtschaft in der Region

„Kreative Klasse“ im Landkreis Starnberg bundesweit auf Platz 1. Kreativbranche drittgrößte Wirtschaftssparte nach Fahrzeug- und Maschinenbau.