Inspiration und Ideen durch

KREATIVE ARBEIT

Willkommen bei der Kultur- und Kreativwirtschaft in der Region StarnbergAmmersee – eine vielfältige und erfolgreiche Branche, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen neue Perspektiven eröffnet und ungewöhnliche Wege geht.

Die Kreativbranche besteht aus einem Mix unterschiedlicher Teilmärkte mit vielen Schnittstellen zu Technologie und Handwerk. Die Facetten der Branche, ihre Erfolge und die Bedeutung für die Region sichtbar zu machen, ist unser Ziel. Kreativität ist ein entscheidender Faktor für wirtschaftliches Wachstum. Kulturschaffende und Kreative wirken inspirierend, sie fungieren als Pioniere und üben häufig eine Magnetwirkung auf andere Branchen aus. Mit ihren Produkten und Dienstleistungen stärken sie die regionale Wertschöpfung und prägen den Charakter einer Region.

Blickpunkte

Veranstaltungen, Neues aus der Region, aktuelle Infos

Blick in die Stadt

Neues Förderprogramm zu Innovation

Innovation muss nicht immer technisch sein! Mit dem neuen Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) hat das Bundeswirtschaftsministerium seine Innovationsförderung zum 1. Oktober 2019 erweitert und um eine Pilotförderung für so genannte nichttechnische Innovationen ergänzt. Damit richtet sich die Förderung auch an Akteure aus der Kultur-und Kreativwirtschaft sowie Freiberufler oder kleinere Dienstleistungsunternehmen. Am Mittwoch, 11. Dezember um 18.00 Uhr findet dazu im Kreativquartier München (Schwere-Reiter-Str. 2b/ Haus 2) eine KuK Connect-Veranstaltung  statt, bei der dieses Innovationsprogramm vorgestellt wird. Bitte anmelden unter kreativ@muenchen.de. 

 

interessant für Künstler und Designer

Blick in die Stadt

Die PLATFORM ist ein Projekt der Stadt München, finanziert vom Referat für Arbeit und Wirtschaft und bietet ein spannendes Angebot für kreative Berufe: Ateliers, Volontariate, Workshops, Netzwerke und Forschungsprojekte. Zusammen mit dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern e.V. gibt es die Veranstaltungs-Reihe UPDATE von November 2019 bis März 2020 mit praxisnahen Seminaren, aber auch Vorträgen für Bildende Künstler_innen und Kulturmanager_innen. Alles zu absolut bezahlbaren Preisen. Ziel ist es, unternehmerisches Handeln zu fördern und für kulturelle Arbeitsfelder zu qualifizieren. Themen: Social Media, Finanzierung, Selbstpräsentation und digitale Vermarktung angeboten.

Zeit wird's!

Stammtisch der Kultur- und Kreativwirtschaft

Am 21. November 2019 findet der nächste Stammtisch statt. Diesmal wieder an einem ganz besonderen Ort – im Museum Starnberger See: seit über 100 Jahren ein Ort für Geschichte, Kunst und Kultur. Hier lässt sich erkennen, wo der Ursprung des Landkreises als Kultur- & Kreativ-Hotspot liegt. Anfang des 19. Jahrhunderts entdeckten Münchner Künstler die Landschaft um den Starnberger See als Motiv für ihre Werke, immer mehr kamen über den Sommer hierher und prägten die ganze Region. Zusätzlich zum Leute kennenlernen und wiedersehen gibt es für uns eine eigene Führung, seid gespannt!

Update: Derzeit ist der Stammtisch ausgebucht, es gibt aber eine Warteliste!

Blick in die Stadt

Neues Förderprogramm zu Innovation

Innovation muss nicht immer technisch sein! Mit dem neuen Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) hat das Bundeswirtschaftsministerium seine Innovationsförderung zum 1. Oktober 2019 erweitert und um eine Pilotförderung für so genannte nichttechnische Innovationen ergänzt. Damit richtet sich die Förderung auch an Akteure aus der Kultur-und Kreativwirtschaft sowie Freiberufler oder kleinere Dienstleistungsunternehmen. Am Mittwoch, 11. Dezember um 18.00 Uhr findet dazu im Kreativquartier München (Schwere-Reiter-Str. 2b/ Haus 2) eine KuK Connect-Veranstaltung  statt, bei der dieses Innovationsprogramm vorgestellt wird. Bitte anmelden unter kreativ@muenchen.de. 

 

interessant für Künstler und Designer

Blick in die Stadt

Die PLATFORM ist ein Projekt der Stadt München, finanziert vom Referat für Arbeit und Wirtschaft und bietet ein spannendes Angebot für kreative Berufe: Ateliers, Volontariate, Workshops, Netzwerke und Forschungsprojekte. Zusammen mit dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler München und Oberbayern e.V. gibt es die Veranstaltungs-Reihe UPDATE von November 2019 bis März 2020 mit praxisnahen Seminaren, aber auch Vorträgen für Bildende Künstler_innen und Kulturmanager_innen. Alles zu absolut bezahlbaren Preisen. Ziel ist es, unternehmerisches Handeln zu fördern und für kulturelle Arbeitsfelder zu qualifizieren. Themen: Social Media, Finanzierung, Selbstpräsentation und digitale Vermarktung angeboten.

Zeit wird's!

Stammtisch der Kultur- und Kreativwirtschaft

Am 21. November 2019 findet der nächste Stammtisch statt. Diesmal wieder an einem ganz besonderen Ort – im Museum Starnberger See: seit über 100 Jahren ein Ort für Geschichte, Kunst und Kultur. Hier lässt sich erkennen, wo der Ursprung des Landkreises als Kultur- & Kreativ-Hotspot liegt. Anfang des 19. Jahrhunderts entdeckten Münchner Künstler die Landschaft um den Starnberger See als Motiv für ihre Werke, immer mehr kamen über den Sommer hierher und prägten die ganze Region. Zusätzlich zum Leute kennenlernen und wiedersehen gibt es für uns eine eigene Führung, seid gespannt!

Update: Derzeit ist der Stammtisch ausgebucht, es gibt aber eine Warteliste!

Kultur- und Kreativwirtschaft in der Region

Kultur- und Kreativ-Wirtschaft in der Region

„Kreative Klasse“ im Landkreis Starnberg bundesweit auf Platz 1. Kreativbranche drittgrößte Wirtschaftssparte nach Automobil und Energie.